Rufen Sie uns an! +49-9131-940 38 40
info@lp-montagetechnik.com

LP Montagetechnik Logo

Artikel

Warum Sie auf Aluprofile setzen sollten – 6 Gründe

Wer aus der Suche nach einem Material ist, das leicht und dennoch robust genug ist, um in vielen Bereichen eingesetzt werden zu können, dann sind Aluminiumprofile die perfekte Wahl. Im folgenden Artikel zeigen wir 6 Gründe, warum wir auf Aluprofil für Ihre Montagearbeitsplätze setzen.

2022-12-05T11:03:56+01:004. November 2022|

Moderne/smarte Montagearbeitsplätze im Umfeld der Industrie 4.0

Autoren: Edwin Lotter und Uwe Müller Auszug aus “Industrie 4.0 für die Praxis” Moderne smarte Montagearbeitsplätze unterscheiden sich von herkömmlichen Werkbänken dahin gehend, dass sie ergonomischer aufgebaut sind und damit einen höheren Wirkungsgrad des Arbeitssystems aufweisen. Diese Montagearbeitsplätze lassen sich im Wesentlichen in rein manuelle Einzelplatzausführung und in verkettete Linienausführung nach dem Fließmontageprinzip sowie in [...]

2022-11-16T13:20:12+01:0017. Juli 2019|

Manuelle Montage von Kleingeräten – Primär-Sekundär-Analyse

Bruno Lotter, Diter Spath, Peter Baumgartner Angepasster Auszug aus “Primär-Sekundär-Analyse”, 5.3 Manuelle Montage von Kleingeräten Definition der Primär-Sekundär-Analyse der manuellen Kleingerätemontage Für diesen Montagebereich wird die Primär-Sekundär-Analyse wie folgt definiert: Unter Primäraufwand sind alle Aufwendungen zu verstehen, die der unmittelbaren Erzeugung eines Kundennutzens durch seine Montage dienen. Unter Sekundäraufwand sind alle Aufwendungen zu verstehen die [...]

2021-12-17T16:07:29+01:0028. Mai 2019|

Auswirkung auf die Gestaltung von Montagekonzepten und ihrer Wirtschaftlichkeit

Bruno Lotter, Diter Spath, Peter BaumgartnerAuszug aus “Primär-Sekundär-Analyse”, 5.3.1.2 Auswirkung auf die Gestaltung von Montagekonzepten und ihrer Wirtschaftlichkeit Wie sich ein gewähltes Montageprinzip auf den Montagewirkungsgrad und somit auf die Wirtschaftlichkeit auswirken kann, wird an dem folgenden Beispiel dargestellt: […]

2019-05-28T12:38:56+02:0028. Mai 2019|

Technologie — Montagesysteme wandlungsfähig gestalten

Autoren: Barbara Baudzus, Matthias Krebs, Edwin Lotter, Uwe Müller, Andre Bachmann, Jan Szczesny, Manfred Jäger, Harald KornAuszug aus “Wandlungsfähige Produktion”, 4.1 Technologie – Montagesysteme wandlungsfähig gestalten Basis jeder Produkterstellung und jeder Wertschöpfung sind die technologischen Elemente eines Produktionssystems. Ein Montagesystem ist ein Gestaltungselement des Gestaltungsfeldes Technologie und beinhaltet alle erforderlichen Ressourcen, um die Montageaufgabe zu erfüllen. In der Produktion nimmt [...]

2019-05-28T12:38:56+02:0028. Mai 2019|

Lösungsentwicklung — Konzeptionierung eines fehlerresistenten Produktionssystems

Autoren: Barbara Baudzus, Matthias Krebs, Edwin Lotter, Uwe Müller, Andre Bachmann, Jan Szczesny, Manfred Jäger, Harald Korn Auszug aus “Wandlungsfähige Produktion”, 4.1 Technologie – Montagesysteme wandlungsfähig gestalten Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Gestaltungsmethodik wurde ein fehlerresistentes Produktionssystem entwickelt. Bei EWM wurde dazu die Endkonfektionierung anhand einer Musterbaugruppe aufgenommen und zeitlich analysiert. […]

2021-10-19T10:29:35+02:0028. Mai 2019|

Planungssystematik für Montageeinrichtungen

Edwin Lotter, LP Montagetechnik Angepasster Auszug aus “Auftragsprozesse in der kundenintegrierten Montage”, 3.3.1 Planungssystematik für Montageeinrichtungen Eine speziell auf die Montage individueller Produkte ausgerichtete Planungssystematik muss auf Grund der unterschiedlichen Anforderungen eines zu montierenden Produktes in der Regel an die Erfordernisse der Montagetechnik und des Produktmarktes angepasst werden. Diese Anpassung ist im Wesentlichen abhängig von der Produktgestaltung, der Komplexität und [...]

2021-12-15T12:51:14+01:0016. Mai 2019|

Primär-Sekundär-Analyse in der Montage

Bruno Lotter, Diter Spath, Peter BaumgartnerAuszug aus “Primär-Sekundär-Analyse”, 5. Primär-Sekundär Analyse in der montage Der Anwendungsbereich der Primär-Sekundär-Analyse beginnt mit der Bereitstellung des Montagematerials direkt aus der vorgelagerten Teilefertigung, vom Lieferanten, oder über ein Teilezwischenlager und endet mit der Ablieferung der montierten Produkte im Versand. […]

2023-01-04T15:42:59+01:0016. Mai 2019|
Nach oben