Startseite -> Produkte -> Sonderlösungen

Sonderlösungen

LPM-2400

Getrieben durch spezielle Kundenanforderungen und Rand­be­dingungen in der Montage, sieht sich die LP-Montage­technik GmbH immer wieder vor die Heraus­forderung gestellt, neue Wege in der Montage zu beschreiten. Dies führt dabei auch oftmals zu sehr individuellen Sonderlösungen für das jeweils anstehende Kundenprojekt.

Auf diese Art und Weise sind dann häufig die Grundideen vieler unserer Basissysteme, die dann letztendlich in unser Systemprogramm aufgenommen wurden, entstanden.

Bei einem LPM 2400 oder dem LPM 2600 handelt es sich um verkettete Rundschaltsysteme, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn entweder das Montageobjekt z.B. für einen LPM-RT 400 zu komplex ist oder wenn automatisierte Prozesse mehr Zeit in Anspruch nehmen als die parallel dazu stattfindende manuelle Fügetätigkeit. Um Wartezeiten für das Montagepersonal zu vermeiden, empfiehlt es sich in diesen Fällen manuelle Arbeitsinhalte an entsprechenden Stationen anzureichern und automatische Prozesse auf eigene Stationen zu verteilen.

Auch diese Systeme sind streng nach MTM-Richtlinien und damit sehr kompakt aufgebaut. Im Wesentlichen bilden sie die gleichen Vorteile ab, wie bei der LPM-RT-Serie beschrieben, sind aus ergonomischen Gründen jedoch nur bis zu einem Dreh­teller­durch­messer von bis zu 600 mm sinnvoll. Damit eignen sich die verketteten Hybridsysteme LPM 2400 und LPM 2600 nur für Produkte und Baugruppen bis max. 100 x 60 mm Grundfläche.

 

 

Ihr Anfragekorb ist leer.